Neuer Debattenblogbeitrag

Ein bisschen stolz können wir mitteilen:
Ein Teil unserer Gruppe hat einen Beitrag für den Debattenblog der Interventionistischen Linken [IL*] geschrieben. Ihr findet ihn auf dem Blog und/oder auf unserer Seite. Es geht um die Notwendigkeit von Frauenselbstorganisation und die falsche Aneignung des materialistischen Feminismus durch manche linksradikalen Gruppen.
Wir freuen uns über Kritik und Anmerkungen!
Eure FFG

Frauentheke am 13.05.!


Liebe Frauen,

wir laden euch herzlich zur ersten Frauentheke am 13. Mai im Juzi ein! Wir wollen uns als politisch interessierte Frauen austauschen, ob als Frauen aus einer bestimmten Gruppe oder als Einzelne, die noch Zugänge zu linken Strukturen sucht. Wir wollen eine ungezwungene Atmosphäre, ob einfach nur ein paar (billige) Getränke mit anderen Frauen trinken oder feministische Aktionen planen. Die Frauentheke soll unser gemeinsamer Raum sein.
Jede Theke hat ein Thema, falls es Gesprächsanstöße braucht und da wir spannend finden, mit anderen Frauen über verschiedene Themen ins Gespräch zu kommen.
Wir wollen ganz praktisch Frauensolidarität schaffen und lernen, uns als Frauen positiv aufeinander zu beziehen, trotz all unserer Unterschiede. Wir wollen diskutieren, solidarisch Kritik aneinander üben und uns bewusst machen, dass wir mit unseren alltäglichen Kämpfen (auch in der Linken) nicht alleine sind. Continue reading „Frauentheke am 13.05.!“

Gemeinsame Chorproben für den Frauen*streik

Am 8. März wollen wir gemeinsam mit euch feministisch auf der Frauen*streik Demo singen.
Kommt gerne zu den öffentlichen Proben am Sonntag den 3.3. um 14:00 Uhr im Cheltenham Park und am Mittwoch den 6.3. um 16:00 Uhr am Gänseliesel und lernt mit uns die Lieder.
Ihr braucht keine Vorkenntnisse, keine Angst vor schiefen Tönen! All genders welcome!
Wir wollen laut sein und unsere Stimmen sollen gehört werden.

Wir freuen uns auf euch!

Das Chorkollektiv und die Feministische Frauengruppe Göttingen

Offener Brief zum bundesweiten Vernetzungstreffen des F*-Streiks in Berlin vom 15-17.2.2019

Wir wollen im Folgenden auf autoritäre Einstellungen, Verhaltensweisen und Entscheidungsfindungen beim Berliner Vernetzungstreffen hinweisen. Dies passiert in der Hoffnung auf das Entstehen einer tatsächlich feministischen Bewegung in Deutschland. Diese Bewegung sollte unserer Ansicht nach nicht von autoritären Kräften geleitet werden, sondern versuchen so demokratisch wie möglich zu bleiben. Dafür braucht es notfalls den Ausschluss von autoritären Personen und Gruppierungen, die aus unserer Sicht im Moment die undurchsichtigen Berliner Strukturen und damit auch die noch unorganisierte bundesweite Struktur in der Außenwahrnehmung und internen Struktur bestimmen. Continue reading „Offener Brief zum bundesweiten Vernetzungstreffen des F*-Streiks in Berlin vom 15-17.2.2019“

Wir sind da!

Die Feministische Frauengruppe Göttingen vermeldet offiziell ihre Gründung! Ein langer Weg von der Aneignung feministischer Theorie, dem Erkennen des Potenzials von Frauenorganisationen, über die Gründung einer neuen Gruppe bis hin zum organisierten Internetauftritt. Nun geht es weiter mit dem Aufbau einer revolutionären Frauenbewegung.
Vorsichtig optimistisch blicken wir in eine gemeinsame Zukunft!
Wertschätzend, (selbst-)kritisch, frauensolidarisch.
Liebe Grüße,
eure FFG